• Absatz im 1. Halbjahr 2019: +7% zum Vorjahr
  • Motorisiertes Zweirad gewinnt an Beliebtheit

Im ersten Halbjahr 2019 verkaufte KTM weltweit rund 136.000 Fahrzeuge unter den Marken KTM und Husqvarna Motorcycles und steigerte somit den Absatz um rund 7% gegenüber dem Vorjahr.

Die gestiegenen Absatzzahlen sind einerseits auf die positive Entwicklung des europäischen Gesamtmarktes zurückzuführen. Das motorisierte Zweirad gewinnt in Europa wieder an Beliebtheit und die Zulassungen haben um über 10 Prozent zugelegt. Andererseits konnte KTM in den ersten sechs Monaten des laufenden Geschäftsjahres durch das starke Absatzwachstum in Indien (rund +30%) auch dort an Marktanteilen zugewinnen und somit den weltweiten Absatz steigern.

Die finalen Kennzahlen für das erste Halbjahr werden am 26. August 2019 nach Börsenschluss veröffentlicht.

Rechtlicher Hinweis
DIESE MITTEILUNG STELLT WEDER EIN ANGEBOT ZUM VERKAUF VON WERTPAPIEREN NOCH EINE AUFFORDERUNG ZUR ABGABE EINES ANGEBOTES ZUM KAUF VON WERTPAPIEREN DER KTM INDUSTRIES AG DAR. SIE IST NICHT ZUR VERBREITUNG, ÜBERMITTLUNG ODER VERÖFFENTLICHUNG, DIREKT ODER INDIREKT, IN GÄNZE ODER IN TEILEN IN DEN VEREINIGTEN STAATEN, AUSTRALIEN, KANADA, JAPAN ODER SÜDAFRIKA ODER ANDEREN LÄNDERN, IN DENEN DIE VERBREITUNG DIESER MITTEILUNG RECHTSWIDRIG IST, BESTIMMT.

Für weitere Informationen:
Investor Relations
Mag. Michaela Friepeß
Tel.: +43 7242 – 69402
Email: ir@ktm-industries.com
Website: www.ktm-industries.com

ISIN: AT0000KTMI02
Valorennummer (Schweiz) 41860974
Wertpapierkürzel: KTMI
Reuters: KTMI:VI
Bloomberg: KTMI:AV