Vorläufiges Ergebnis

  • Umsatzwachstum auf € 88,4 Mio. (+16% zum Vorjahr)
  • Ergebnis vor Steuern: € 4,0 Mio.
  • Free Cash-Flow: € 11,2 Mio.
  • Stärkung des Eigenkapitals auf 19,23 Mio.

Umsatzwachstum auf € 88,4 Mio. (+16% zum Vorjahr) Der Konzernumsatz ist im Geschäftsjahr 2012/13 um 12,37 Mio.€ bzw. 16% auf 88,38Mio.€ gestiegen, wobei in allen Regionen ein Wachstum erzielt werden konnte. Die schon bisher umsatzstärkste Region Deutschland erhöhte den Umsatz um 21% auf 48,01Mio., Italien konnte, trotz einem weiterhin schwierigen wirtschaftlichen Umfeld, eine Steigerung von 5% auf 23,66 Mio.€ verbuchen. In der Region Niederlande stieg der Umsatz um 27% auf 13,41Mio.€, in Zentral-Osteuropa erhöhte sich der Umsatz um 3% auf 3,30 Mio.€.

Das Konzern-EBITDA erhöhte sich im Vorjahresvergleich um 2,46Mio.€ auf 4,52Mio.€, das Konzern-EBIT stieg um 2,76Mio.€ auf 2,87Mio.€.

Ergebnis vor Steuern: € 4,0 Mio. (-2,2 Mio. im Vorjahr) Zusätzlich zur Steigerung der operativen Ergebnisse konnte durch den Verkauf der Anteile an der SolveDirect Service Management GmbH ein deutlicher Anstieg im Gesamtergebnis des Konzerns erzielt werden. Das Konzernergebnis vor Steuern stieg auf 3,98Mio.€ nachdem es im Vorjahr mit -2,21Mio.€ negativ ausfiel.

Free Cash-Flow: € 11,2 Mio. Durch die gestiegenen Ergebnisse und dem Beteiligungsverkauf konnte der Cash Flow deutlich verbessert werden. Im abgelaufenen Geschäftsjahr 2012/13 betrug der Free Cash-flow 11,24Mio.€, wodurch Finanzverbindlichkeiten in Höhe von 10,87Mio.€ getilgt werden konnten. Zum Bilanzstichtag 30.9.2013 weist der Konzern Nettozahlungsmittel (Zahlungsmittel abzüglich Finanzverbindlichkeiten) von 5,23Mio.€ aus, nachdem im Vorjahr noch eine Nettoverschuldung von 5,98Mio.€ vorlag.

Stärkung des Eigenkapitals auf 19,23 Mio. (+45% EK-Quote) „Die überaus erfreuliche Ergebnisentwicklung in allen Regionen sowie die Stärkung der Bilanzstruktur, insbesondere durch die vorzeitige Tilgung des 10Mio.€ Schuldscheindarlehens und die Erhöhung der Eigenkapitalquote auf 45%, stimmen uns positiv für das kommende Geschäftsjahr 2013/14“, so der Vorstandsvorsitzende Michael Hofer abschließend.

Vorläufige Ergebnisse

Ertragskennzahlen

10/2012 – 9/2013
10/2011 – 9/2012
Vdg.
in %
Umsatz in Mio. €
88,38
76,01 +16
EBITDA in Mio. € 4,52 2,74 >100
EBITD Aoperativ 1) in Mio. € 4,52 2,06 +65
EBIT in Mio. € 2,87 0,79 >100
EBIT operativ 1) in Mio. € 2,87 0,11 >100
Ergebnis vor Steuern in Mio. € 3,98 -2,21 >100
Ergebnis nach Steuern in Mio. € 2,67 -2,13 >100

Bilanzkennzahlen

30.09.2013 30.09.2012 Vdg.
in %
Eigenkapital in Mio. € 19,23 16,61 +16
Eigenkapitalquote in % 45 36
Nettofinanzmittel (+) / Nettoverschuldung (-) in Mio. € 5,23 -5,98 >100
Mitarbeiter (im Durchschnitt) in % 784 752 +4

1) Vorjahreswert bereinigt um Restrukturierungsaufwendungen in Höhe von 0,68 Mio. €

Für weitere Informationen:
Investor Relations
Mag. Michaela Friepeß
Tel.: +43 7242 – 69402
Email: ir@ktm-industries.com
Website: www.ktm-industries.com

ISIN: AT0000KTMI02
Valorennummer (Schweiz) 41860974
Wertpapierkürzel: KTMI
Reuters: KTMI:VI
Bloomberg: KTMI:AV